U3-Gruppe

In unserer U3-Gruppe werden Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren betreut.

Ziele:

  • Eines der wichtigsten Ziele ist das erste Loslösen von den Eltern und die Sicherheit einer neuen Bezugsperson zu erfahren. Die Kinder sollen ausreichend Raum und Zeit haben, sich an das „Neue“ zu gewöhnen (siehe auch Eingewöhnung auf Seite 13.)

  • Die Kinder sollen sich in unserer Einrichtung wohlfühlen und Geborgenheit erfahren.

  • Die Kinder haben bei uns die Möglichkeit, sich selbst zu entfalten und ihre Umwelt kennen zu lernen (sitzen und beobachten, ausprobieren, toben, …).

  • Die Kinder bekommen die Gelegenheit, erste soziale Kontakte mit anderen Kindern zu knüpfen.

  • Die Kinder erleben Gemeinschaft, die Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Sie lernen, sich mit Gleichaltrigen auseinander zu setzen (Rücksicht nehmen, eigene Wünsche und Bedürfnisse erkennen und angemessen äußern,  …).

  • Eine altersgemäße Selbständigkeit wird von Seiten der Einrichtung unterstützt.

  • Die Kinder werden mit neuen Materialien und auch Spielsachen vertraut gemacht. Sie können diese mit allen Sinnen wahrnehmen und erkunden.

  • Die immer wiederkehrenden Wiederholungen und Abläufe vermitteln den Kindern Sicherheit.

 

Wickelkinder:

Jedes Wickelkind hat bei uns ein Wickelfach. Darin können Windeln, Feuchttücher und Wechselwäsche aufbewahrt werden.

 

Schlafen im Kindergarten:

Manche Kinder schlafen während der Betreuungszeit. Wenn sich ein Kind in der Tiefschlafphase befindet, sollte es nach Möglichkeit den Schlaf beenden dürfen.

Kinder unter einem Jahr werden auch während der Schlafphase durchgehend beaufsichtigt (Schlafwache). Bei Kindern über einem Jahr dürfen wir auch Überwachungsgeräte (Babyphon) verwenden.

 

Brotzeit:

Die Brotzeit wird altersentsprechend gestaltet, wir versuchen, die Kinder an gemeinsame regelmäßige Essenszeiten zu gewöhnen.

 

Personelle Besetzung:

Das pädagogische Personal in unserer Einrichtung wurde bzw. wird zu Krippenpädagogen ausgebildet.

Die Betreuungskraft dieser Gruppe bleibt beständig und wechselt nicht, sofern dies gewährleistet werden kann.

 

Räumlichkeiten als Miterzieher:

Die Räume in unserer Einrichtung unterstützen uns in unserer pädagogischen Arbeit. Gerade bei den Unterdreijährigen ist es wichtig, dass der Raum als „Miterzieher“ Sicherheit, Wärme und Geborgenheit gibt.

Das Kind soll sich wohlfühlen. Hierbei ist die richtige Gestaltung entscheidend: Unser Kindergarten ist hell und lichtdurchflutet und klar strukturiert. Durch die liebevolle Einrichtung mit pädagogisch ausgewähltem Spielzeug und Material regt er zum Ausprobieren, Erkunden und Erforschen mit allen Sinnen an. Ebenfalls bietet der U3 Bereich Platz zum Träumen und Ausruhen oder auch Schlafen.

Werden die Kinder älter, dürfen sie auch die Räume der "großen" Kinder erkunden.